Skip to content

Sozialverwaltung

Meine Mutter ist seit Oktober 2015 in Pflege. Da ihre Rente für die Pflegekosten nicht ausreicht, mußten wir für sie Sozialhilfe beantragen. Erfreulicherweise wurde dem Antrag schnell statt gegeben. Soweit, so gut.

Dummerweise will sich die Sozialverwaltung das Geld von irgendjemandem zurückholen. Deshalb mußten meine Schwester und ich einen “Wirtschaftlichen Erhebungsbogen” ausfüllen und unsere Einkünfte und Vermögen offen legen. Das ist zwar höchst ärgerlich, kam aber nicht unerwartet und ich kann dieses Vorgehen der Sozialverwaltung auch irgendwie verstehen und nachvollziehen.

Nun kommt es aber knüppeldick. Mein Vater hat ebenfalls so einen “wirtschaftlichen Erhebungsbogen” bekommen. Denn trotz Scheidung vor über 20 Jahren ist meine Mutter ihm gegenüber immer noch “grundsätzlich unterhaltsberechtigt”. Da fragt man sich dann doch, wozu die Scheidung mit Versorgungs- und Rentenausgleich dann eigentlich gut war?

Also sorry, liebe Sozialverwaltung Schwaben. DAS kann ich in keinster Weise nachvollziehen oder verstehen. 😡

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*