Skip to content

Sozialverwaltung

Meine Mutter ist seit Oktober 2015 in Pflege. Da ihre Rente für die Pflegekosten nicht ausreicht, mußten wir für sie Sozialhilfe beantragen. Erfreulicherweise wurde dem Antrag schnell statt gegeben. Soweit, so gut.

Dummerweise will sich die Sozialverwaltung das Geld von irgendjemandem zurückholen. Deshalb mußten meine Schwester und ich einen “Wirtschaftlichen Erhebungsbogen” ausfüllen und unsere Einkünfte und Vermögen offen legen. Das ist zwar höchst ärgerlich, kam aber nicht unerwartet und ich kann dieses Vorgehen der Sozialverwaltung auch irgendwie verstehen und nachvollziehen.

Nun kommt es aber knüppeldick. Mein Vater hat ebenfalls so einen “wirtschaftlichen Erhebungsbogen” bekommen. Denn trotz Scheidung vor über 20 Jahren ist meine Mutter ihm gegenüber immer noch “grundsätzlich unterhaltsberechtigt”. Da fragt man sich dann doch, wozu die Scheidung mit Versorgungs- und Rentenausgleich dann eigentlich gut war?

Also sorry, liebe Sozialverwaltung Schwaben. DAS kann ich in keinster Weise nachvollziehen oder verstehen. 😡

Geträumt

Sehr komisches Zeugs geträumt. Eine Mischung aus Captain America/Avengers, SWTOR, Arbeit und der ersten Folge Battlestar Galactica.

Ich bin mit einem Helicarrier geflogen, Darth Lachris war an Bord und ein Kollege hat mir immer Anweisungen gegeben, wohin ich wann fliegen muß. Und das immer unter Zeitdruck. Ziemlich verwirrend das ganze. 🙈😂

Vorsätze für 2016

Wie albern muß man sein, um sich wirklich noch etwas fürs neue Jahr vorzunehmen? Weiß doch eh jeder, dass die guten Vorsätze in der Regel kläglich zum scheitern verurteilt sind. Naja, egal. Ich versuche es dieses Jahr trotzdem wieder. Genau. Plural. Bin so doof … 😉

Also, fange ich mal mit Vorsatz Nummer 1 an: Abnehmen. Um genau zu sein, soll es pro Monat ein Kilo sein. Am Jahresende strebe ich also ein Gewicht kleiner 100 kg an. Denke, das sollte mit FDH und etwas mehr Bewegung durchaus machbar sein. Außerdem würden die 12 kg weniger meinem Kreuz und Knie gut tun. Notieren wir also pro Monat 1 kg, gesamt 12 kg.

2.Vorsatz: etwas Neues lernen. In meinem Fall soll es iOS-Apps programmieren mit Swift sein. Neue Platform, neue Programmiersprache. Klingt verlockend. Ein eigenes kleines Projekt habe ich schon auf dem Zettel. Fehlt nur noch das Know-how, das ich mir dieses Jahr beibringen will. So ein bisschen spiele ich auch mit dem Gedanken, mich damit beruflich zu verändern, da ich im jetzigen Job absolut nicht mehr glücklich bin. Aber das wäre nur ein positiver Nebeneffekt. Notieren wir also Swift lernen.

Packen wir’s an!

Alleine im Haus

Auch nach 4 Wochen komme ich mir alleine im Haus noch immer ziemlich verloren vor. Zum Glück kommt morgen meine Mitbewohnerin von der Reha zurück. Dann ist im Stock unter mir wieder mehr Leben.

Da frage ich mich doch glatt, wie das unsere Nachbarin seit Jahren alleine schafft? Gewöhnt man sich irgendwann mal an das alleine sein?

Sonnenuntergang

  

Langzeit EKG

Heute Langzeit EKG. 
Hoffentlich ergeht es mir nicht so wie der Frau, die bei meiner Stiefmutter auf dem Zimmer lag. Nach dem Langzeit EKG bekam sie einen Herzschrittmacher wegen Kammerflimmern eingesetzt. 

Also drückt mir die Daumen, dass alles OK ist.

Alle Jahre wieder …

… gibt es für die ganze Familie Nikolausis. Eingekauft sind sie schon, muß sie nur noch verteilen. 🙂

  

Lisa

Schon lange hatte ich mir vorgenommen, ein Bild von Lisa durch die Haustür zu machen. Endlich hat es geklappt und das Bild ist auch recht gut geworden. 🙂

Sehr knuffig die kleine. 😍

  

Schattenpriester Artefaktquestreihe

Mégane RS Red Bull Edition

Am 28.02.2014 hatte mein Schwager und ich das Vergnügen, einen Renault Mégane RS Red Bull Edition probefahren zu dürfen.

20140303-140912.jpg

Hübsches Auto, oder?

Motor
Normalerweise fahre ich Autos mit 120 bis 140 PS. Und jetzt sinds plötzlich ~130 PS mehr. Entsprechend vorsichtig bin ich an die Sache herangegangen. Aber meine Angst war unbegründet. Trotz den fast 270 PS fährt er sich von unten raus sehr zahm. Das Gas läßt sich gut dosieren, so dass man auch im Stadtverkehr keine Angst haben muß, beim Anfahren dem Vordermann zu schnell auf der Stoßstange zu hängen. Stop and Go Verkehr sollte also kein Problem sein.
Außerhalb der Ortschaft zeigt der Mégane dann, was in ihm steckt. Aus der Ortschaft beschleunigen, ein riesen Spaß. LKW überholen, noch mehr Spaß. Das größte Problem war für mich, wieder rechtzeitig vom Gas zu gehen. Kurz beschleunigt, schon ist man auf 140 bis 160 km/h. Den Tacho immer schön im Blick zu haben, ist also durchaus eine gute Idee.

Bremsen
puh … die Bremsen sind meiner Meinung nach einen Tick zu knackig. Ich hatte ziemliche Probleme, die richtige Dosierung zu finden, ohne jedesmal eine Vollbremsung hinzulegen. Aber letztendlich ist es auch nur eine Frage der Gewöhnung. Ein paar Stunden mehr mit dem Auto, dann hat man das wahrscheinlich auch drauf.

Fahrwerk
Der Mégane hat ein Cup-Fahrwerk mit mechanischer Differenzial­sperre, das laut Händler ein frühzeitiges Herausbeschleunigen aus Kurven begünstigt. Ich habe zwar nicht viel Ahnung von Autos, aber das habe selbst ich bemerkt. Fahrspaß pur.
Ansonsten merkt man mit dem Auto jedes Schlagloch. Knüppelharte Federung. Mir persönlich hat das nicht viel ausgemacht, weil ich das von meinem Mini auch nicht anders gewohnt bin.

Innengeräusche
Das Auto ist innen sehr leise. Selbst auf höheren Drehzahlen ist vom Motor nicht viel zu hören. Ich konnte mich jederzeit mit meinem Schwager während der Fahrt normal unterhalten.

Bordcomputer
Neben den Basisfunktionen Radio, Telefonie, Navigation stellt der Bordcomputer noch Informationen über Drehmoment, Leistung, Quer- und Längsbeschleunigung, Bremsdruck, Öltemperatur, Gangempfehlung etc. etc. bereit. Das ganze läßt sich bequem über die eingebauten Tasten bedienen oder aber über den Touchscreen. Das ist ein sehr nettes Spielzeug für den Beifahrer. 🙂

Fazit: sehr tolles Auto zu einem bezahlbaren Preis, mit einem klitzekleinen Haken: den Mégane gibts nicht mit Automatik.

Zum Abschluß noch ein paar Bilder:

20140303-140905.jpg

20140303-140917.jpg

20140303-140923.jpg

20140303-140929.jpg